Damen-Pullover online kaufen

Infos zu eleganten, modischen oder sportlichen Damen-Pullovern und über ihre Bezugsquellen finden sie auf unserer Seite.

Immer mehr gewinnt das Internet als Verkaufsportal an Bedeutung. So werden auch Damen-Pullover in riesiger Auswahl angeboten. Dabei hat das Web einige Vorzüge gegenüber dem Handel aufzuweisen. 24 Stunden lang, rund um die Uhr, kann man dort shoppen, ohne an Ladenschlusszeiten gebunden zu sein. Was nicht gefällt, kann problemlos wieder zurückgeschickt werden und der Preisvergleich ist ziemlich leicht. Zudem erhält man über Kundenrezensionen Hilfe bei der Auswahl des richtigen Damen-Pullovers. Um jedoch einen guten Fang zu machen, sollte man einige Dinge beim Kauf von Damen-Pullovern beachten. Die Infos dazu gibt es auf unseren Unterseiten, die wir hier kurz vorstellen wollen.

Auf der Markenseite stellen wir einige bekannte und gute Internetanbieter für Damen-Pullover vor. Eine Umrechnungstabelle hilft bei der Wahl der Größe. Auf unserer Seite Materialkunde findet man Infos über die gebräuchlichen Materialien und ihre Vorzüge. Unterschiedliche Farben und Formen werden auf den entsprechenden Seiten aufgezeigt, zum Beispiel ein Damen-Pullover mit V-Ausschnitt oder U-Boot Ausschnitt. Damenpullover werden generell anhand der jeweiligen Kragen und Ausschnitte unterschieden.

Damen-Pullover ohne Kragen

Bei Damen-Pullovern ohne Kragen wird der modische Effekt besonders durch die Form des Ausschnitts geprägt. Gängige Formen sind der Rundhals- Ausschnitt, der V-Ausschnitt und der U-Boot Ausschnitt.

Die jeweiligen Bezeichnungen weisen dabei direkt auf die Form des Ausschnitts hin. Der einfache Halsausschnitt des Pullovers erhält normalerweise keine Extra-Bezeichnung. Der Rundhalsausschnitt ist ein mehr oder weniger großer, kreisrunder Ausschnitt des Pullovers. Es gibt unzählige Varianten, sodass dementsprechend viele Modelle, passend zu jedem Frauentyp, erhältlich sind. Einige sind soweit ausgeschnitten, dass man auch von einem Dekolleté sprechen kann und ermöglichen den geschickten Einsatz von ansprechender Damenunterwäsche.

Der V-Ausschnitt ist dagegen geradliniger. Er wirkt in der Form strenger und ein wenig mehr business-like, dafür aber etwas weniger feminin. Auch der V-Ausschnitt ist zum festen Bestandteil der aktuellen Damenmode geworden und in jeder Kollektion vertreten.

Der U-Boot-Ausschnitt war besonders in den 80er Jahren populär. Der Ausschnitt zeigt eine ovale und keine runde Form. Dadurch wird wesentlich mehr Schulter freigelassen und gezeigt. Damen-Pullover mit einem solchen Ausschnitt neigen dazu, zu verrutschen, da sie viel Spielraum im Halsbereich bieten. Dies wird aber nicht als störend angesehen, sondern eher als gewünschter modischer Effekt.

Pullover mit Kragen

Der Kragen eines schicken Damen-Pullovers ist mit der wichtigste modische Aspekt. Bei Damen-Pullovern treten drei Kragenarten besonders in den Vordergrund: der Rollkragen, kurz Rolli genannt, der Stehkragen und der Troyer.

In den 50er Jahren kamen Rollkragen zum ersten Mal in Mode und sind heute nicht mehr wegzudenken. Dabei gibt es den eng anliegenden Kragen, der in der eleganten Damenmode eingesetzt wird und als Symbol des Intellekts gilt. Auf der anderen Seite sind Rollkragen, die weiter ausfallen, vorzugsweise in der Freizeitmode zu finden.

Stehragen waren ursprünglich nur bei Herren-Hemden angebracht und wurden damals Vatermörder genannt. Bei einem Damen-Pullover findet man sie heute nicht so häufig und glücklicherweise auch nicht mehr so steif. Manchmal werden sie, ähnlich wie bei einem Blazer, eingesetzt, oder in Form eines lockeren Polo-Kragens. Turtleneck ist eine häufig verwendete Bezeichnung für einen halbhohen Kragen, der zwar weich ist, aber im Gegensatz zum Rolli nicht umgeschlagen wird.

Der Troyer ist eigentlich eine Form des Herren-Pullovers und wird gern auch als Seemannspullover bezeichnet. Er wird fast ausschließlich bei Strickpullovern angebracht. Ihn zeichnet ein Kragen aus, der weich herabfallt, aber mit einem Reißverschluss geschlossen werden kann (auch als Zip- Kragen bekannt). Dadurch stellt sich der Kragen dann auf. Sehr beliebt ist hier Esprit Kleidung mit ansprechenden Modellen.

Wir wünschen viel Spaß beim Surfen auf unserer Seite und hoffen eine Menge Tipps und Infos zum Kauf eines Damen-Pullovers beisteuern zu können.

Anzeigen